Über POMPADOUR´S & alten Schmuck

POMPADOUR´S lebt und liebt Schmuck der ganz besondern Art.

Bei POMPADOUR´S dreht sich alles um alten, amerikanischen und europäischen Modeschmuck des 20. Jahrhunderts.
Der Großteil meiner Modeschmuckstücke stammt aus dem Bereich: Vintage. Damit ein Schmuck als
Vintage Modeschmuck bezeichnet werden darf, muß das Schmuckstück mindestens 20 Jahre, darf jedoch nicht älter als 100 Jahre sein. Unter dem Schmuckangebot befindet sich jedoch auch das ein oder andere antike Stück, also wenigstens, wenn nicht älter als 100 Jahre.

Unter welchen Bezeichnungen, kann dieser Schmuck gefunden werden?

  • Vintage Modeschmuck
  • Amerikanischer und europäischer Modeschmuck des 20. Jahrhunderts
  • Alter, amerikanischer Modeschmuck
  • Alter Modeschmuck
  • Vintage Costume Jewelry
  • Signierter Modeschmuck
  • signed costume jewelry
  • Unsignierter Modeschmuck
  • unsigned costume jewelry
  • Retro Rockabilly Schmuck
  • Vintage Schmuck
  • Antiker Schmuck
  • Parure & Demi Parure zu deutsch auch Vintage SchmucksetPOMPADOUR´S Vintage Costume Jewelry alter, amerikanischer & europäischer Modeschmuck des 20. Jahrhunderts, Vintage Modeschmuck, alter Schmuck

POMPADOUR´S Entstehungsgeschichte:

POMPADOUR´S ist aus der Freude an etwas ganz Besonderem entstanden. Angefangen hat alles mit einem paar Ohrhänger, die ich durch Zufall für einen Ausflug in die Oper erstand. Diese zwei besondern Schmuckstücke im Haskell Stil besitze ich noch heute und das nicht nur, weil sie der Anfang meiner Sammelleidenschaft waren. Ich war und bin ein Frau, die sich gern schmückt. Schmuck ist nicht dazu gemacht sich zu verkleiden. Er ergänzt zwar die Kleidung, doch in erster Linie soll er etwas erzählen, und zwar über seine Trägerin. Schmuckstücke die neu sind, bekommen erst nach einer Weile des Tragens ihre Erinnerungen und/oder Glanzpunkte. Vintage Modeschmuck dagegen hat schon eine Geschichte, sobald man ihn erwirbt. Nicht immer ist die Geschichte des oder der Vorbesitzer bekannt. Aber das Jahrzehnt oder der Hersteller des Schmuckstück können gut bestimmt werden und vermitteln nicht nur ein Gefühl sondern auch ein Einfühlen in die Historie.

Ausgehend von meinem ersten Paar Ohrhänger wuchs die Leidenschaft, mich mit diesen kleinen und letztlich doch recht persönlichen Objekten zu beschäftigen.

Das geführte Sortiment ist über die letzten Jahre stetig gewachsen. Entdecken Sie unsere Auswahl wunderbarer Schmuckstück aus herrlichem Strass, oder durchstöbern Sie unser Angebot von signiertem Modeschmuck aus Amerika und Europa. Lassen Sie sich vom Trubel und der Freizügigkeit der 1920er Jahre ins geometische Art Déco entführen oder tauchen Sie ein in die Welt der Swinging Sixties– wir laden Sie ein, mit uns auf Entdeckungsreise zu gehen!

Der Jugendstil mit seinem Wunsch nach Aufbruch, Freiheit und der Faszination der Natur ist vor allem durch florale aber auch Tiermotive bekannt. Geschwungene und verschlungene Formen sind quasi sein Markenzeichen. Abgelöst durch turbulente Zeiten wie den verrückten, zwanziger Jahren und der Weltwirtschaftskrise geht es über in das Art Déco. Im Art Déco sind klare Formen und Linien im Vordergrund. Geometrie meets Strass, könnte man es auch nennen. Etwas fließend zwischen Art Déco und den 1950er Jahren ordnet sich eine kurze Periode, des sogenannten Retro ein. Dieses Retro hat weniger mit der Bedeutung, wie wir sie heute kennen zu tun. Schmuck der Retro-Phase wird unter Schmuckliebhaber auch als Cocktail-Schmuck bezeichnet. Eine Mischung aus üppigen Art Déco Formen, viel Strass und bunten Farben. Das Retro war letztlich nichts anderes als die Ablenkung von der furchtbaren Kriegszeit. Man wollte endlich wieder leben und Feiern.

Diese Pracht ging in der Nachkriegszeit bis in die 1950er zu einem neuen Lebensmut über. Besonders auffallend ist dies an den fröhlichen, verspielten und vor allem bunten Schmuckstücken dieses Jahrzehnts. Während man sich in den 50er ein neues Leben und eine florierende Wirtschaft erbaute, wuchs langsam zu den 60er auch die Freude am Luxus. Der Schmuck beginnt sich leicht zu verändern. Aus den eleganten und braven Motiven werden einzigartigere Schmuckstücke, oftmals mit knalligen Farben.  Ab den späten 60er Jahren bis Mitte der 70er wird der Schmuck regelrecht opulent aber teilweise auch witzig. Während sich in den späten 70er und 80er Jahren mehr und mehr wieder schlichtere Formen herausbilden.

Das Interesse und der Fokus bei POMPADOUR´S ist also längst nicht nur auf die äußere Schönheit des alten Modeschmucks gelegt, sondern  auch für dessen Geschichte. Woher stammen die Schmuckstücke, was gibt es über ihren Designer, die Epoche oder die Materialien zu erzählen? Sobald es etwas außergewöhnliches über ein Schmuckstück zu erzählen gibt, finden sich diese Informationen, in unserer Schmuckbeschreibung wieder. Für die historischen Informationen hilft mir nicht nur die jahrelange Erfahrung als auch eine umfangreiche Fachbibliothek über Vintage Costume Jewelry (Vintage Modeschmuck).

Die Philosophie von POMPADOUR´S ist, ich handele nur mit Schmuckstücken, die ich so begehrenswert, außergewöhnlich und schön finden, daß ich diese auch selbst tragen würde. Wie toll die Schmuckstücke in Natura aussehen läßt sich heute durch gute Beschreibung, inkl. Maße einfach beschreiben und mit Fotos dokumentieren. Nicht ausreichend genug? In diesem Fall biete ich an, mich zu kontaktieren. Ein Schmuckstück kann auch gewogen oder mit weiteren Fotos bis ins kleinste Details online übermittelt werden.

Wo und was gibt es nun genau im Shop?

POMPADOUR´S führt Modeschmuck von beispielsweise:

Art, Alice Caviness, Barclay, Boucher, Brookcraft, Bugbee & Niles, Cathe, Coro, Corocraft, B. David, Emmons, Exquisite, Florenza, Glamour, Hattie Carnegie, Jewelcraft, Kramer, KJL (Kenneth Jay Lane), Lisner, Napier, Ora, Robert, Sandor, Sphinx, Trifari 

Daneben habe ich signierte Schmuckstücke, deren Signatur keinem expliziten Designer zugeordnet wird, aber als eine Art Markenherkunft gilt. Dazu zählen insbesondere:

  • Austria,
  • England,
  • Hong Kong,
  • Japan,
  • Western Germany und West Germany

Das Angebot an Modeschmuck hat außerdem eine breite Zeitpalette:

Jugendstil, Art Déco, den 1910er Jahren, 1920er Jahren, 1930er Jahren, 1940er Jahren, 1950er Jahren, 1960er Jahren, 1970er Jahren und 1980er Jahren.

Eine Schmuckwelt voller:

Vintage Broschen, Vintage Pelzclips, Vintage Pins, Vintage Armbänder, Vintage Armreifen, Vintage Halsketten, Vintage Colliers, Vintage Ohrclips, Vintage Ohrhänger, Vintage Ohrschrauben, Vintage Schmucksets/ Vintage 2, 3 piece or full Parure

Wer große Einkaufsplattformen bevorzugt, kann uns auch auf  Etsy und Dawanda finden.

Zum Schluß….

Mit altem, amerikanischen und europäischen Modeschmuck verhält es sich, wie mit anderen Dingen des Lebens.
Die alten Schmuckstücke haben Nebenwirkungen. Welche?
Ich sage immer: Verlieben, nicht ausgeschlossen!