Ton in Ton – Inspiration mit Schmuck aus Holz

Dress up with wooden vintage earrings!

 

 

Holz spielt in unserem Leben eine große Rolle. Wir bauen und werkeln mit Holz, oder wärmen uns daran. Es ist die Grundlage für all die schönen Papierwaren und Bücher, die uns das ganze Jahr begegnen. Mancher Künstler nutzt diese als Grundlage für seine Werke, andere rahmen ihre Kunst damit ein. Nicht zu vergessen, auch unsere jährlicher Weihnachtsbaum ist ein gutes Stück Holz!

Doch Holz würde es gar nicht geben, würden wir Bäume nicht pflegen und pflanzen. Bereits zu diesem Zeitpunkt profitieren wir von diesem Rohstoff. Er bietet als Wald den perfekten Ort zur Erholung, spendet im Garten Schatten und ganz nebenbei leistet er mit vergänglichen Gewand einen Betrag zu guter Luft. Holz ist ein Material, das uns in vielerlei Hinsicht Wert, Nutzen und Freude beschert.

Umso ungewöhnlicher, dass Holz so selten als Schmuck anzutreffen ist. Und wenn, dann sind wir zunächst einmal irritiert. Nichts glitzert und funkelt. Schillernde Farben weichen natürlichen Farbtönen. Karat ist ersetzt durch Leichtigkeit. Die neutrale Sachlichkeit des heute überall sichtbaren Schmucks, ebenso wie sein Minimalismus, fehlen völlig. Dafür bietet sich ein anderes Bild:

Ausgefallenheit

Natürlich braucht Selbstbewusstsein, um so aus der Masse herauszustechen. Allein der Versuch, bringt uns ein Menge ein. Der Schmuck ist der Aufhänger für Komplimenten und manches Gespräch. Er bringt mehr Bewunderung von anderen, die sich selbst nicht trauen, den minimalistischen Pfad zu verlassen, als Frau denkt! Nicht zu vergessen, unsere eigenes Wertgefühl, etwas besonderes zu sein, steigt ebenfalls.

Wie trägt man naturbelassenen Holzschmuck am besten? Ton in Ton ist unser Vorschlag der ersten Wahl. Dabei darf es ruhig ein wenig Mustermix sein. Unifarbene Brauntöne allein, sind für solch außergewöhnlichen Schmuck einfach zu langweilig. Eine weiße Bluse ist übriges perfekt, um das Augenmerk zwischen dem Braun des extravaganten Schmucks und eleganten Rocks zu verteilen. Ein tolles Outfit für den Herbst, jenseits des allgegenwärtigen Schwarz.

Posted on: 19. November 2017, by :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.