KJL

Hinter der Signatur und oft zu lesenden Abkürzung KJL verbirgt sich das Unternehmen KENNETH JAY LANE, welches nach seinem Gründer benannt ist.

K.J.L. wurde im Jahr 1963 gegründet und ist bekannt für seine außergewöhnlichen, plakativen Schmuckstücke. Lane machte sich einen Namen in der Modeschmuckwelt, in dem er echte Juwelen täuschend echt in Modeschmuck kopierte. Aber auch durch die Umsetzung simpler Ideen in extravagante Schmuckstücke. Darunter befinden sich zum Beispiel einfache Armreifen aus Kunststoff, die mit farbigem Straß verziert wurden oder Fundstücke älterer Schmuckstücke, die zu übergroßen Ohrringen gewandelt wurden.

Schmuckstücke von KJL und auch deren beworbene Präsentationen sind so riesig oder knallig, daß Frau den Blick vor Faszination gar nicht abwenden kann.

Der Faszination unterlagen auch prominenten Damen wie Wallis Simpson oder Jaqueline Kennedy, die Modeschmuck von Lane besaßen und trugen.

In den 80er Jahren entwarf Lane Modeschmuck für AVON. Ab den 90er Jahren verkaufte er teilweise seine eigenen Kollektionen über den Fernsehkanal QVC.

Kenneth Jay Lane ist bis heute im Bereich des Modeschmucks aktiv.

Translate »