CORO

Die Firmengeschichte des Modehauses CORO beginnt mit deren Gründung im Jahre 1901. Der Name CORO selbst setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Familiennamen der 2 Gründerväter Emanuel Cohn und Gerald Rosenberg. Angefangen von einem kleinen Laden in New York, der Schmuck verkaufte, mauserte sich CORO bis 1920 zum größten Modeschmuck-Produzenten der Vereinigten Staaten. CORO weitete im Laufe der Jahre seine Produktions- und Verkaufsaktivitäten nach England, Canada und Mexiko aus.

Entsprechend der Unternehmensgröße hatte CORO auch viele Markennamen unter denen der Schmuck vertrieben wurde.

CORO, CORO PEGASUS, CORO CRAFT, COROLITE, CORO ELEGANCE oder CORO SUPREME,

um nur einige zu nennen. Daneben unterhielt das Unternehmen CORO weitere Marken, in denen der Firmenname CORO nicht auftritt, z.B. FRANCOS, JEWELCRAFT oder VENDOME. CORO produzierte amerikanischen Modeschmuck bis zum Jahr 1979. Die Dependance in Canada sogar bis in das Jahr 1990.

Translate »