BSK

Die Informationen über die Marke BSK sind selbst in der Fachliteratur von unterschiedlicher Aussage. Auf der einen Seite wird erwähnt, dass das Unternehmen B. Steinberg Kaslo Co. Inc im Jahr 1948 von drei Herren namens Benny Steinberg, Slovitt and Kaslo gründet wurde. Gerichtsurteile angestrengt von Boucher und Trifari aus den späten 50er Jahren, sprechen jedoch von einer Partnerschaft der Herren Julius Steinberg, Morris Kimmelman, Hyman Slovitt, Abraham J. Slovitt, Samuel Friedman unter dem Namen B. Steinberg Kaslo Co. Inc.

Anmeldungen zum Patent gibt es von Abraham J. Slovitt aus dem Jahr 1955. Das Us amerikanische Markenregister wiederum weißt darauf hin, dass die Marke BSK erstmals im Jahr 1957 benutzt wurde. Somit bleibt die Spekulation, sollte eine Gründung im Jahr 1948 erfolgt sein, ob eine Produktion von Schmuck ohne Nutzung/Signatur eines Namens erfolgte oder ob Schmuck vielleicht für andere Hersteller produziert wurde.

Ebenfalls strittig ist, wann BSK seine Geschäftstätigkeit einstellte. Hier ist die Rede sowohl von den 70er jedoch auch von den 80er Jahren. Die B. Steinberg Kaslo Co Inc stellte jedoch im Jahr 1986 einen neuen Antrag auf Eintragung einer Namensmarke “New Directions”, die den Angaben nach das erste Mal im Jahr 1984 Verwendung fand. Offensichtlich hatte der Antrag Mängel, erfuhr durch den Antragsteller jedoch keine Beseitigung und wurde daher 1987 abgelehnt. Damit ist eine Schließung des Unternehmens B. Steinberg Kaslo Co Inc Mitte bis späte 80er Jahre wahrscheinlicher.

Translate »